Digitale Drucksensoren mit SPI-Schnittstelle

Für die Absolut-, Relativ- und Differenzdruckmessung von ±10 mbar bis 5 bar sind die digitalen Drucksensoren der Serie RCE von Sensortechnics ausgelegt.

Neben einer hohen digitalen Auflösung bieten die Sensoren schnelle Reaktionszeiten und eine Gesamtgenauigkeit von ±1 Prozent der Messspanne. Sie verfügen über eine SPI-Schnittstelle und nutzen moderne ASIC-Techniken zur internen digitalen Signalaufbereitung sowie zur Ausgabe kalibrierter und temperaturkompensierter Ausgangssignale. Auf Anfrage stehen auch I2C-, Analog- und Schaltausgänge sowie weitere kundenspezifische Ausgänge zur Verfügung.

Um die Sensoren direkt an einen Mikrocontroller anzuschließen, sind keine zusätzlichen elektronischen Bauteile nötig. Dank ihrer Aufnahmebohrungen lassen sich die mit Silizium-Sensorelementen bestückten Gehäuse einfach auf der Leiterplatte montieren. Zwei Druckanschlüsse erlauben direkte Schlauchverbindungen oder den Anschluss an Mehrfachverteiler (Manifolds). Typische Einsatzgebiete finden sich in der Medizintechnik, Klimatechnik, Pneumatik und Luftdruckmessung.