Dialog-Einheit inklusive

<p>Die neuen elektronischen Auslöser der Baureihe „SACE Emax X1“ bieten laut Hersteller ABB neben ihrer Schutzfunktion eine Vielzahl von Kommunikationsfunktionen.

Die neuen elektronischen Auslöser der Baureihe „SACE Emax X1“ bieten laut Hersteller ABB neben ihrer Schutzfunktion eine Vielzahl von Kommunikationsfunktionen. Die Auslöser PR332/P und PR333/P können mit Dialogmodulen ausgestattet werden, die den Datenaustausch mit anderen elektronischen Einrichtungen über ein Kommunikationsnetz gestatten. Das üblicherweise verwendete Kommunikationsprotokoll ist Modbus RTU. Sollten andere Kommunikationsprotokolle erforderlich sein, ermöglicht der „FieldBusPlug“ die Anbindung an Systeme mit Protokollen wie Profibus-DP oder Devicenet. Dazu wird lediglich die feldbus-neutrale Schnittstelle P010 zwischen Dialog-Einheit und Bussystem geschaltet. Über den Bus lassen sich die Ansprechschwellen und Verzögerungen der Auslöser ändern oder die verschiedenen Schutzfunktionen aktivieren und deaktivieren. Zudem kann der Kommunikationsbus zum Fernsteuern des Aus- und Einschaltens der Leistungsschalter genutzt werden. Alle Fernbefehle können über den Bus blockiert werden, indem der Auslöser im Modus „Lokal“ betrieben wird.

ABB Stotz-Kontakt GmbH
Tel. (0 62 21) 7 01 – 0
desst.info@de.abb.com
www.abb.de/stotz-kontakt