Daniel Berg wird Leiter der asiatisch-pazifischen Betriebe von Baldor, Dodge und Reliance

Baldor hat Daniel Berg zum Managing Director seiner zusammengefassten asiatisch-pazifischen Betriebe ernannt. Baldor hat die Marken Reliance für Elektromotoren und Dodge für mechanische Antriebe im Februar 2007 übernommen.

Daniel Berg übernimmt die Verantwortung für eine Fertigungsstätte und sieben Vertriebs- und Supportzentren in Indien, Singapur, Thailand, China, Südkorea, Japan und Australien. Er sieht die energieeffizienten Elektromotoren für Spezialaufgaben und die Fördersysteme als Kernprodukte dieser Marke.

»Baldor ist in den letzten Jahren in der asiatisch-pazifischen Region schnell gewachsen, großteils wegen seines Schwerpunktes auf energiesparenden Motoren. Unser neuer zusammengefasster Betrieb mit den Marken Reliance und Dodge ergänzt dies durch sehr große Motoren und ein komplettes Portfolio mechanischer Antriebstechnologien«, sagt Daniel Berg.

Daniel Berg, der bereits seit 20 Jahren bei Baldor arbeitet, war vorher Leiter der Baldor-Betriebe in Südeuropa, wozu auch die Verantwortung für Indien gehörte. Baldor hat inzwischen 27 Werke und über 8000 Mitarbeiter weltweit.

»Viele große asiatisch-pazifische Industrieanwender investieren derzeit in einen höheren Grad an Automatisierung und Baldor hat sowohl die Technologie als auch die lokalen Ressourcen, um Lösungen zu konfigurieren und zu liefern«, fügt Berg hinzu.