Danfoss: Jørgen M. Clausen tritt zurück

Jørgen M. Clausen tritt zum 1. Oktober 2008 als Vorstandsvorsitzender und CEO von Danfoss zurück. Als Nacholger wurde Niels B. Christiansen berufen.

Der neue Vorstandsvorsitzende und CEO Niels B. Christiansen trat bei Danfoss im Jahr 2004 als COO und Mitglied des Vorstands ein. Im Mai 2007 wurde er zum Vize-CEO ernannt. Mit Wirkung zum 1. Oktober wird er den Vorsitz des Vorstands übernehmen, der aus den Mitgliedern Kim Fausing (COO) und Frederik Lotz (CFO) besteht.

»Es ist ein junges, dynamisches Team, dem ich vertraue und in das ich große Erwartungen setze«, erklärt Jørgen M. Clausen und fügt hinzu, dass die Vorstandsmitglieder wesentliche Unterstützung durch die Divisionspräsidenten Kjeld Stærk (Danfoss Refrigeration & Air Conditioning), Nis Storgaard, (Danfoss Heating) und Sven Ruder, Danfoss Motions Controls erhalten.

»Seit seiner Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden und CEO hat Jørgen M. Clausen die weltweite Präsenz von Danfoss beträchtlich ausgedehnt. Ebenso spielte er eine zentrale Rolle bei dessen Umsatz- und Gewinn-Entwicklung und auch die Mitarbeiterzahl stieg kräftig«, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Henrik E. Nyegaard, der gleichzeitig das Gremium darüber informierte, dass er auf der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2009 nicht mehr zur Wiederwahl stünde. Der Aufsichtsrat entschied sich für die Nominierung Jørgen M. Clausens. Die Wahl des Vorsitzenden findet am Ende der Hauptversammlung statt.

»Ich meine, das ist der beste Zeitpunkt, sich aus dem Tagesgeschäft zurückzuziehen und sich auf die verbleibenden Leitungsaufgaben zu konzentrieren, die nicht zuletzt den Vorsitz des Aufsichtsrats von Sauer-Danfoss und die Mitgliedschaft im Vorstand der Bitten und Mads Clausen Stiftung beinhalten«, sagt Jørgen M. Clausen. »Während seiner Zeit bei Danfoss bewies Niels B. Christiansen, dass er in der Lage ist, unserem Geschäft weiteren Schwung zu geben und gleichzeitig die Werte und die Geschichte des Unternehmens zu bewahren.«