Danfoss A/S: 18 Prozent Umsatzplus im 3. Quartal

Der Umsatz der Danfoss-A/S stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres im Dritten Quartal um 18 Prozent von rund 1,891 Milliarden Euro auf 2,226 Milliarden Euro.

Umgerechnet auf das Kursniveau des letzten Jahres und um Zu- und Verkäufe bereinigt, lag der Zuwachs bei 14 Prozent gegenüber 12 Prozent zu Ende des 3. Quartals 2006. Das operative Ergebnis vor sonstigen Aufwendungen und Erträgen erhöhte sich um 15 Prozent von rund 148 Millionen auf rund 171 Millionen Euro, während der operative Gewinn (EBIT) im Vergleichszeitraum von rund 164 Millionen auf rund 166 Millionen Euro kletterte.

»Wir haben auch im 3. Quartal eine hohe Nachfrage erlebt, was ein zufrieden stellendes Wachstum zur Folge hatte. Aufgrund hoher Rohstoffpreise und einmaliger Aufwendungen im Zusammenhang mit Produktions-Verlagerungen konnte das Ergebnis prozentual nicht mit dem steigenden Umsatz Schritt halten. Wir gehen daher davon aus, dass das Ergebnis für das Gesamtjahr 2007 am unteren Ende unserer Prognosen liegen wird«, so Jorgen M. Clausen, Vorstandsvorsitzender und CEO, Danfoss-A/S.