Dalsa: Vorverarbeitung integriert

Dalsa (Vertrieb: Stemmer Imaging) hat seine für High-Speed-Anwendungen entwickelte CameraLink-Bilderfassungskarten-Familie »X64 Xcelera-CL« um ein Mitglied mit Vorverarbeitung erweitert.

Die neue Version »X64 Xcelera Full SE« beruht auf der PCI-Express-4x-Schnittstelle. Intern sind Architektur und Treiberunterstützung 32- und 64-Bit-fähig. Zusätzlich zu den Verarbeitungs-Funktionen der »Xcelera«-Serie wie Tap-Sortierungen, Look-up-Tabellen, Bayer-Konvertierungen sowie Flatfield-/Flatline- und helle und dunkle Pixel-Korrekturen, lässt sich die SE-Variante per Firmware-Upload problemlos mit Vorverarbeitungs-Algorithmen ausstatten. Dazu gehören dynamische Look-Up-Tabellen, Farbraumkonvertierung von RGB auf LAB, einfache oder mehrfache Run-Length-Encoding sowie mehrfache Flatfield-Korrekturen. Darüber hinaus bietet der Framegrabber Trigger, Strobes, digitale I/Os, Status-LEDs und Anschlüsse für Drehgeber.