CompactRIOs für High-Volume-Maschinen

Mit der cRIO-907x-Serie bringt National-Instruments programmierbare CompactRIOs auf den Markt, die einen industriellen Real-Time-Prozessor mit einem rekonfigurierbaren FPGA in einem Gehäuse kombinieren.

Der cRIO-9072 basiert auf einem 266-MHz-Real-Time-Prozessor mit einem 1-M-gate-FPGA und besitzt acht Slots für I/O-Module der C-Serie. Der cRIO-9074 hingegen basiert auf einem 400-MHz-Real-Time-Prozessor mit einem 2-M-gate-FPGA und besitzt ebenfalls acht Slots für I/O-Module der C-Serie. Beide CompactRIOs sind für einen Temperaturbereich von -20 bis +55 °C und einen Eingangs-Spannungsbereich von 19 bis 30 V (Gleichstrom) ausgelegt.

Beide CompactRIOs verfügen über zwei 10/100-MBit/s-Ethernet-Ports, die Netzwerk-Kommunikativität und Features von Web- und File-Servern (HTTP- und FTP-Services) bereitstellen. Zudem kann einer der Ethernet-Ports für die Kommunikation mit einem Host-PC oder einem übergeordneten System und der andere Port für den Anschluss eines weiteren I/Os verwendet werden.

Der FPGA der cRIO-907x-Serie kann unter Zuhilfenahme von Nationals grafischer Entwicklungs-Umgebung LabVIEW-8.5 konfiguriert und programmiert werden.