CIP Safety unterstützt Sercos III

Die ODVA hat neue Spezifikationsversionen für CIP-Netzwerke veröffentlicht, die Erweiterungen für Anwender von offenen Netzwerken beinhalten, damit Sercos-III-Produkte in die Architektur von CIP Safety implementiert werden können.

Die neuen Funktionen stellen eine Verbesserung der Ethernet/IP-, DeviceNet-, CompoNet-, ControlNet- und CIP-Safety-Technologien dar. Insgesamt wurden 20 Funktionsverbesserungen implemeniert, wie beispielhaft:

  • Unterstützung von CIP Safety für Sercos III definiert
  • Optionale Device-Level-Ring-Funktion für Ethernet/IP-Produkte, mit der Ethernet/IP-Netzwerke im Fehlerfall wiederhergestellt werden können
  • Quality-of-Service-Mechanismen aus IEEE802.1D/Q und Differential Services für CIP-Knoten für zeitkritische Anwendungen
  • Optionen für physikalische Medien einschließlich einer 1-mm-Polymer-Glasfaserkabel- und M8-IP67-Stecker-Option für die DeviceNet- und Ethernet/IP-Spezifikation