Bosch-Rexroth erweitert sein ISO-Zylinder-Programm

Bosch-Rexroth hat sein Angebot an ISO-Zylindern nach der ISO-Norm 21287 um die Durchmesser 16, 80 und 100 mm erweitert, um Applikationen in zahlreichen Branchen abzudecken.

Das Zylindergehäuse des Kompaktzylinders CCI (Compact Cylinder ISO) besteht aus einem durchgehenden Aluminiumprofil, in das die Deckel und Böden eingepresst werden. Durch diesen Aufbau besitzt der Zylinder gute Führungseigenschaften und ein geringes Winkelspiel. Ab einem Kolbendurchmesser von 63 mm werden die Deckel eingeschraubt.

Die neue Version des Kompaktzylinders mit einem Durchmesser von 16 mm ermöglicht ein kompaktes Maschinenlayout, da nur wenig Einbauraum benötigt wird. Die Zylinder der Serie CCI von Bosch-Rexroth mit dem Durchmesser 100 mm verfügen abhängig von der Version über eine Kolbenkraft von bis zu 4 kN. Ab einem Durchmesser von 16 mm verfügen die Zylinder über durchgehende Sensornuten auf drei Seiten, ab Durchmesser 20 mm auf allen vier Seiten des Zylinders und bieten so zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten für Sensoren.

 Neben den vielfältigen CCI-Standardversionen sind im Internet Sonderausführungen des Zylinders konfigurierbar. Eigenschaften wie Sonderhübe, hohle Kolbenstangen, warmfeste Ausführungen oder Kolbenstangenverlängerungen sind wählbar.