Bis zu 130 Arbeitszyklen pro Minute

<p>Elau hat das „PacDrive“-System um eine Robotermechanik ergänzt und bietet mit dem PacDrive Robot P3 ein komplettes Mechanik- Paket zur Integration von Pick&Place-Anwendungen in Verpackungsmaschinen.

Elau hat das „PacDrive“-System um eine Robotermechanik ergänzt und bietet mit dem PacDrive Robot P3 ein komplettes Mechanik- Paket zur Integration von Pick&Place-Anwendungen in Verpackungsmaschinen. Softwareseitig lässt sich die Lösung mit der Robotik-Library in das Steuerungsprogramm von Verpackungsmaschinen integrieren. Der PacDrive Robot P3 entspricht dem Grundprinzip eines Delta3-Roboters mit bis zu vier Achsen. Für die meisten beweglichen Teile wurden leichte Verbundwerkstoffe verwendet. Das Mechanik-Paket ermöglicht im Pick&Place-Betrieb bei Lasten bis 1 kg Geschwindigkeiten von maximal 130 Arbeitszyklen pro Minute. Bei einem Verfahrweg des Greifkopfes von maximal 230 mm in der Höhe wird ein kreisrunder Arbeitsbereich von 1100 mm Durchmesser abgedeckt. Bei einem Verfahrweg von 350 mm sind es noch 800 mm. Das Arbeitsgeräusch im Betrieb liegt unterhalb von 70 dB(a). Direkt angetriebene Arme und Keramikkugeln in den Gelenken senken den Wartungsaufwand und vereinfachen den Austausch einzelner Komponenten. Angetrieben wird der Roboter durch „SH“- Motoren, im nächsten Schritt ist der alternative Einsatz intelligenter Servomodule der „iSH“-Reihe geplant. Beide Antriebslösungen sind voll kompatibel zueinander.

Elau AG
Tel. (0 93 91) 6 06 – 0
info@elau.de
www.elau.de