Bewährtes Prinzip

Das Kommunikationsprotokoll SafetyNET p wurde für Steuerungsaufgaben und von Anfang an für sicherheitsgerichtete Anwendungen im Maschinenbau auf Basis des Ethernet entwickelt.

Das Kommunikationsprinzip wurde nach IEC 61508 gemäß SIL 3 zertifiziert, es lässt sich in Anwendungen einsetzen, die zur Absicherung von Bedien- und Wartungspersonal verwendet werden. Seit der Markteinführung des sicherheitsgerichteten Feldbusses SafetyBUS p im Jahr 1999 können sicherheitstechnische Anwendungen im Sinne der Maschinenrichtlinie über ein Kommunikationssystem realisiert werden.

Das neue SafetyNET p bietet einen höheren Datendurchsatz und einen erweiterten Funktionsumfang. Während bei den traditionellen Feldbussen die niedrige Datenübertragungsrate einen gemischten Einsatz wenig attraktiv machte, ist die Situation bei der Verwendung von Ethernet grundsätzlich anders, hier ist ein gemischter Betrieb der verschiedenen Dienste durchaus sinnvoll.