Betriebstemperaturbereich erweitert

<p>Mit den von NEC LCD Technologies entwickelten Displays <em>NL10276BC30-32</em> und <em>NL10276BC30-33 </em>führt Gleichmann Electronics zwei weitere 15-Zoll-TFT-LCD-Module für den Einsatz etwa in der Fabrikautomatisierung oder in Messgeräten im Programm.

Mit den von NEC LCD Technologies entwickelten Displays NL10276BC30-32 und NL10276BC30-33 führt Gleichmann Electronics zwei weitere 15-Zoll-TFT-LCD-Module für den Einsatz etwa in der Fabrikautomatisierung oder in Messgeräten im Programm. Aufgrund ihres Betrachtungswinkels von 160° horizontal beziehungsweise 140° vertikal und dem Kontrastverhältnis von 600:1 ermöglichen die Module auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen eine gute Ablesbarkeit. Die Reaktionszeit liegt bei 18 ms. Der Betriebstemperaturbereich wurde von bisher 0 bis +50 °C auf –10 bis +70 °C erweitert, wodurch die Panels nun in Umgebungen zum Einsatz kommen können, in denen hohe Temperaturen beziehungsweise größere Temperatur-Veränderungen auftreten. Das NL10276BC30- 32 bietet eine Helligkeit von 250 cd/m2, während das NL10276BC30-33 eine Helligkeit von 350 cd/m2 aufweist. Beide Module entsprechen den von der Panel Standardization Working Group (PSWG) vorgegebenen Standards für 15-Zoll-LCD-Module.

Gleichmann & Co. Electronics GmbH
Tel. (0 62 33) 3 47 – 0
frankenthal@msc-ge.com
www.msc-ge.com