Besser skalierbar

<p>Mit der Einführung von zwei neuen Varianten der „Pac-Drive“-Controller hat die Firma Elau die Skalierbarkeit ihres Automatisierungssystems verbessert.

Mit der Einführung von zwei neuen Varianten der „Pac-Drive“-Controller hat die Firma Elau die Skalierbarkeit ihres Automatisierungssystems verbessert. Der C200 A2 für Einachsund Zweiachs-Anwendungen rundet das Spektrum nach unten ab; der C400 A8 für acht Servoachsen schafft eine Skalierungsstufe unter dem „C400 A16“ für 16 Servoachsen. Das PacDrive-System ist funktional auf den Bedarf von elektronischen Verpackungsmaschinen zugeschnitten. Alle Pac- Drive-Controller vereinen Motion Control-, SPS- und Kommunikations-Funktionalität standardmäßig auf einer Hardware-Plattform. Die Funktion der Servoverstärker beschränkt sich auf die Regelung der Servomotoren. Sämtliche Bewegungsfunktionen werden zentral in der Steuerung berechnet. Die Steuerung kommuniziert mit den Verstärkern über den Sercos-Motionbus und mit den Feldbus-Teilnehmern über die üblichen Feldbusse.

Elau AG
Tel. (0 93 91) 6 06 – 10
info@elau.de
www.elau.de