Bearbeitungsgeschwindigkeit verdoppelt

<p>Mit der Steuerung <em>S7-CX-317S </em>ergänzt IBHsoftec die „CX“-SPS-Reihe, die bislang die beiden Varianten S7-CX416 und S7-CX317 bot.

Mit der Steuerung S7-CX-317S ergänzt IBHsoftec die „CX“-SPS-Reihe, die bislang die beiden Varianten S7-CX416 und S7-CX317 bot. Während die S7-CX416 64 MByte Arbeitsspeicher, 8 MByte Ladespeicher und eine Bearbeitungszeit von 0,015 μs pro Instruktion hat, wartet die Variante S7-CX317 auf mit einem Arbeitsspeicher von 16 MByte, einem Ladespeicher von 4 MByte und einer Bearbeitungszeit von 0,3 μs je Instruktion. Die neue Steuerung hat den gleichen Arbeits- und Ladespeicher wie das Modell S7-CX-317, weist jedoch mit einer Bearbeitungszeit von 0,15 μs die doppelte Geschwindigkeit auf. Die S7-kompatiblen Steuerungen unterstützen über IO-Schnittstellen die Beckhoff-Busklemmen sowie die Ethercat-Klemmen als IO-System. Als fertig konfigurierte Steuerungen sind sie laut Hersteller eine Alternative etwa zu den Simatic-SPSen von Siemens.

IBHsoftec GmbH
Tel. (0 60 68) 30 01
info@ibhsoftec.de
www.ibhsoftec.de