Baumer Optronic: Matrixkamera mit 4 Megapixel

Mit der neuen CCD-FireWire-Kamera FWX401D stellt jetzt Baumer Optronic eine der schnellsten 4-Megapixel-Matrixkameras mit einem IEEE1394a-Interface vor.

Die zum Einsatz für präzise Messaufgaben geeignete Kamera mit 2048 x 2048 Bildpunkten bietet hohe Bildwiederholraten und eine sehr gute Bildqualität. Die verfügbare Bandbreite des IEEE1394a-Standards wird dabei optimal ausgenutzt und erlaubt es, bei voller Auflösung bis zu 10 Vollbilder/s zu übertragen. Wie alle Baumer-Kameramodelle bietet auch die FWX401D zahlreiche Funktionen wie Verstärkungs-, Offset- und Belichtungszeiteinstellung sowie »Binning«- und »True Partial Scan«-Auslesemodi zur Empfindlichkeitserhöhung oder Steigerung der Bildrate. Die Synchronisierung mit dem Prozess erfolgt über ein Trigger- und Blitz-Interface direkt am Kameragehäuse. Ein 16 MByte großer, in die Kamera integrierter Bildspeicher stellt sicher, dass auch bei Mehrkameralösungen alle Bilddaten mit höchster Geschwindigkeit übertragen werden. Die Kamera ist hinsichtlich Bauform, Stabilität und Störfestigkeit für den industriellen Einsatz konzipiert. Der von Baumer offerierte Software-Treiber für die FireWire-Schnittstelle (FCAM1394) basiert auf dem OHCI-Standard für Windows und unterstützt ebenfalls Linux. Mittels des Software-Development-Kits (SDK) lässt sich die Kamera in eine bestehende Applikationssoftware einbinden. Die Kamera ist außerdem als spezielle Edition in die NeuroCheck-Software von der Firma NeuroCheck integriert.