Basler erweitert Treiberpaket für pylon

Mit der Version 2.0 hat Basler seine pylon Treiber-Software um eine GigE-Vision-Zeilenkamera-Unterstützung erweitert.

Bei den Flächenkameras von Basler wird das Treiberpaket seit über einem Jahr eingesetzt und erleichtert den Anwendern die Einbindung in ihre Anwendungen. Mit der neuen Funktion können Anwender die bis zu 2000 Pixel Zeilenbreite und 57 kHz Zeilenrate von der GigE-Vision-Zeilenkamera »runner« von Basler bis zu 100 Meter weit übertragen.


pylon basiert auf dem GenICam-Standard. Die Software liest Kameraeigenschaften automatisch aus und stellt diese als C++-Kamera-API der Anwendung zur Verfügung. Auch die Unterstützung der IEEE1394-Schnittstelle hat Basler in der Version pylon 2.0 verbessert. Ein neuer Treiber ermöglicht die S800-Übertragungsgeschwindigkeit auf allen Windows-Systemen.

Darüber hinaus wird auch das 64-Bit-System von Windows mit bis zu 16 GByte Speicher-Ausstattung unterstützt. Im Hintergrund ausführbare Installationsmodule für jeden pylon-Treiber sowie der pylon-Viewer von Basler, für das komfortable Testen von Kameras, runden das Treiberpaket ab.