Produktion der ace-Kameras Basler eröffnet neue Kamera-Montagefabrik in Singapur

Ab August wird Basler die Industriekameras der Familie ace auch in Singapur herstellen – zusätzlich du der Produktion in Ahrensburg. Mit dem neuen Werk will das Unternehmen der stark wachsenden Nachfrage auf dem Asien-/Pazifik-Markt nach hochwertigen Kameras für den industriellen Markt nachkommen.

Die als Endmontage dienende Produktionslinie wurde in Deutschland entwickelt und gebaut. Die Mitarbeiter am neuen Standort hat Basler an seinem Hauptsitz in Ahrensburg geschult, bevor die Produktionslinie nach Singapur verschifft wurde. Zusätzlich werden die Qualitätssicherungsprotokolle aus dem Ahrensburger Werk am Standort Singapur dupliziert. Wie in Deutschland wird auch dort jede Kamera mechanisch, optisch und elektronisch getestet, bevor sie die Produktionsstätte verlässt. Die Linie umfasst eine vollautomatische Sensorpositionierung, um über alle verkauften ace-Kameras hinweg Konsistenz garantieren zu können.

Hardy Mehl, COO von Basler, kommentiert: „Wir haben in eine moderne, ausgeklügelte Produktionslinie und in ein professionelles Produktionsteam investiert. Durch den Ausbau wird sich unsere Produktionskapazität erheblich erhöhen. Dadurch sind wir flexibler und können kürzere Lieferzeiten einhalten.“

Mit den in Singapur vom Band laufenden ace-Kameras will Basler ausschließlich den asiatischen Markt versorgen. Kameras für den Verkauf außerhalb von Asien werden weiterhin in Deutschland hergestellt.

Unabhängig vom Produktionsort gibt Basler auf alle seine Kameras eine dreijährige Garantie.