Baldor kauft Rockwell-Geschäftsfeld

Der Antriebstechnik-Hersteller Baldor Electric übernimmt den Geschäftsbereich Power Systems von Rockwell Automation zu 100 Prozent.

Zu Rockwell Power Systems gehören die Reliance Electric Company und weitere Unternehmen. Baldor bezahlt dafür insgesamt 1,75 Milliarden US-Dollar in bar und 50 Millionen Dollar in Stammaktien. Die Transaktion wird vorbehaltlich der nötigen Genehmigungen durch die Regulierungsbehörden voraussichtlich im 1. Halbjahr 2007 stattfinden.

In den zwölf Monaten vom 1. Oktober 2005 bis zum 30. September 2006 erzielte Power Systems einen Umsatz von etwa 1 Milliarde US-Dollar. Seine Produkte vertreibt der Rockwell-Geschäftsbereich unter den Markennamen »Reliance Electric« und »Dodge«.

»Die Akquisition erweitert unsere Produktpalette, die aus industriellen Elektromotoren, Antrieben und Generatoren besteht, um größere Motoren und mechanische Antriebsprodukte«, erläutert John McFarland, Chairman und CEO von Baldor. »Sie bietet uns die Gelegenheit zu Synergien und Kosteneinsparungen. Zudem gewinnen wir eine Fertigungsbasis in China für die asiatischen Märkte.« Innerhalb von drei Jahren erwartet Baldor Synergieeffekte im Wert von etwa 30 Millionen US-Dollar vor Steuern, und zwar hauptsächlich durch einen gemeinsamen Einkauf, geringere allgemeine Kosten und höhere Rentabilität.