Bachmann plant starkes Wachstum

Mit einer Umsatzsteigerung von 12 Prozent auf 47,2 Millionen Euro war für Bachmann 2007 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Für das Jahr 2008 peilt Bachmann eine Umsatzsteigerung von 20 Prozent an. Dafür sollen 70 neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Seine Spitzenposition in der Windenergie will Bachmann weiter ausbauen und auch sein zweites Standbein Industry vergrößern. Für das Erreichen dieser Ziele werden neben der Mitarbeiterzahl auch die Investitionen in Forschung und Entwicklung erhöht. Die wichtigsten Kennzahlen des Geschäftsjahres 2007 im Überblick:

Factbox Bachmann20062007Plan 2008
Umsatz in Euro42,247,256,0
Veränderung in %+29,0+11,8+18,6
Mitarbeiter (Jahresende)300316386
Davon F&E8390112

»Auch in den kommenden Jahren wollen wir unsere führende Position auf dem Sektor der Windkraft aktiv ausbauen, gleichzeitig unsere positive Entwicklung im Bereich Industrie forcieren. Für das Geschäftsjahr 2008 planen wir einen Umsatz in Höhe von 56 Millionen Euro«, berichtet Jürgen Duelli, Geschäftsführer von Bachmann.

Im Jahr 2007 hat Bachmann Niederlassungen in China, Indien und den USA eröffnet. Zudem wurde der technische Support vor Ort für die weltweiten Wind- und Industriekunden erweitert. Dies unterstreicht die verstärkte Internationalisierung des österreichischen Automations-Spezialisten.