B&R: Softwaretool für sämtliche Automatisierungsaufgaben

B&R stellt mit dem Automation Studio eine integrierte Entwicklungsumgebung für Steuerung, Visualisierung, Antriebstechnik und Kommunikation für alle Automatisierungsaufgaben vor.

Der Markt sucht nicht nur nach Komponenten, sondern immer mehr nach einem integralen Softwaretool, das alle Aufgaben in der Automatisierung abdeckt. Beim Automation Studio begleiten sämtliche genormte IEC-Editoren, vollständig integrierte ANSI-C-Compiler und -Debugger, grafische Projektierung für I/Os und Achsen sowie die integrierte Projektmarkierung für Maschinen-Visualisierungen den Anwender, von der Programmierung bis zum Service.

Viele Technologiefunktionen für Temperaturregelung, Antriebstechnik und Feldbuskommunikation sind im Lieferumfang des Automation Studios enthalten. Der Anwender kann so schneller seine Projekte entwickeln und erhält durch die offenen Software-Konzepte ein System, das sich nahtlos in bestehende Prozesse einbindet. Für die Vernetzung ist allerdings ein Echtzeit-Kommunikationssystem erforderlich.

Die Skalierbarkeit der Software setzt sich bei der Modularität der Hardware fort. I/Os in den Ausführungen IP20 und IP67, skalierbar in kleinen Scheiben oder kompakten Blöcken, über Feldbusse oder mittels direkter Kopplung an die Steuerung bieten hohe Flexibilität. Zur Visualisierung der Maschinenabläufe kann der Anwender zwischen einem kompakten Power-Panel und einem Industrie-PC mit SoftPLC wählen. Auch eine Touchscreen-Ausführung ist möglich.

Software-Funktionen für koordinierte Bewegungsabläufe, CNC-Anwendungen und Robotikfunktionen sind im Motion-Paket enthalten. Offene Reglerstrukturen und integrierte Technologiefunktionen garantieren eine hohe Dynamik und Präzision der Maschine.