Auf magnetostriktiver Basis

<p>Das Füllstandmessgerät MagFox MMG 01 von Afriso-Euro-Index arbeitet nach dem magnetostriktiven Prinzip, bei dem die exakte Laufzeit einer Torsionswelle zwischen einem Schwimmer als Positionsgeber und einem am Ende eines Sondenrohrs befindlichen Signalwandlers in ein proportionales, elektrisches Signal umgewandelt wird.

Das Füllstandmessgerät MagFox MMG 01 von Afriso-Euro-Index arbeitet nach dem magnetostriktiven Prinzip, bei dem die exakte Laufzeit einer Torsionswelle zwischen einem Schwimmer als Positionsgeber und einem am Ende eines Sondenrohrs befindlichen Signalwandlers in ein proportionales, elektrisches Signal umgewandelt wird.

Das Gerät wurde zur kontinuierlichen, hochgenauen Füllstandmessung (±0,25 mm) flüssiger, nicht anhaftender und nicht hochviskoser Medien in Tanks und Behältern mit Füllhöhen von 0,2 bis 4 m konzipiert. Es ist für Mediumstemperaturen von -40 bis +125°C und Prozessdrücke bis 16 bar geeignet. Der Einbau in den Behälter erfolgt über eine höhenverstellbare Schneidringverschraubung. Der Messbereich ist über die gesamte Sondenlänge frei einstellbar.

Die Mikrocontroller-gesteuerte Auswerte-Elektronik ist in einem Edelstahlfeldgehäuse untergebracht, der Anschluss der Kabel für Versorgungsspannung (10 bis 30 V(DC) und Ausgangssignal (4 bis 20 mA) ist laut Hersteller gut zugänglich. Das Messgerät entspricht Schutzart IP68. Optional gibt es das Füllstandmessgerät auch in anderen Ausführungen, mit ATEX-Zulassung für Zone 0 oder HART-Protokoll.


Afriso-Euro-Index GmbH
Tel. (0 71 35) 1 02 – 0
info@afriso.de
www.afriso.de