Auf der SPS/IPC/DRIVES 2008 präsentiert sich die Automatisierungsbranche

Auf der SPS/IPC/DRIVES 2008, die vom 25. bis 27. November in Nürnberg wieder ihre Tore öffnet, präsentiert sich die gesamte Automatisierungsbranche. Rund 1.400 Aussteller zeigen dort ihre Neuentwicklungen und Dienstleistungen.

Der Anteil der internationalen Aussteller ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und liegt nun bei über 20 Prozent. Der größte Zuwachs ist bei den taiwanesischen und chinesischen Ausstellern zu verbuchen, die die deutschen Anwender gezielt ansprechen wollen.

Die ausführliche Beratung der Fachbesucher zu konkreten Aufgabestellungen steht auf der SPS/IPC/DRIVES im Vordergrund. Die Messe bleibt deshalb in diesem Jahr am zweiten Messetag bis 19 Uhr und damit eine Stunde länger als bisher geöffnet.

Mit einer weiteren Halle ist die SPS/IPC/DRIVES auf insgesamt elf Messehallen mit über 90.000 m² Ausstellungsfläche gewachsen. Mit Halle 8, Halle 9 und der neuen Halle 10 gibt es nun insgesamt drei Messehallen mit den Schwerpunkten Interface- und Steuerungstechnik. Alle Hallen im Überblick:

Halle 1, 2 und 4:  Elektrische Antriebstechnik / Motion Control und Steuerungstechnik
Halle 4A:  Sensorik und Steuerungstechnik
Halle 5:  Mechanische Systeme und Peripherie und Steuerungstechnik
Halle 6:  Steuerungstechnik
Halle 7:  Sensorik und Steuerungstechnik
Halle 7A:  Sensorik und Software
Halle 8, 9 und 10: Steuerungstechnik und Interfacetechnik