Anbindung modularer I/Os an Ethernet/IP

<p>Der Inline-Ethernet-Buskoppler für Ethernet/IP IL EIP BK DI8 DO4 2TX-PAC von Phoenix Contact fungiert als Bindeglied zwischen der E/A-Ebene und Ethernet.

Der Inline-Ethernet-Buskoppler für Ethernet/IP IL EIP BK DI8 DO4 2TX-PAC von Phoenix Contact fungiert als Bindeglied zwischen der E/A-Ebene und Ethernet. Mit ihm lassen sich bis zu 63 Funktionseinheiten wie digitale und analoge Ein-/Ausgänge, Zähler, Leistungsschalter oder Pneumatik an das Netzwerk ankoppeln. Auf nur 80mm Baubreite stellt der Buskoppler die Feldkommunikation sicher und löst durch die integrierten acht digitalen Eingänge und vier digitalen Ausgänge gleichzeitig einen Teil der Automatisierungsaufgabe. Der Buskoppler bietet die volle „Inline“-Funktion im Prozessdaten- und PCP-Betrieb für bis zu acht Teilnehmer, unterstützt den Betrieb von 500-kBaud- oder 2-MBaud-Modulen und lässt sich mit Hilfe des web-basierten Managements konfigurieren. Die Buskoppler-Generation mit E/As onboard verfügt über einen Drei-Port-Switch zur Vereinfachung der Linienstruktur, der im Full-Duplex- 10/100-Mbaud-Betrieb Autodetection und Autocrossover unterstützt.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Stichwort/Kennwort: PP3603A
Tel. (0 52 35) 3 00
www.phoenixcontact.com