Allianz für Anlagenkonzept zur Produktion von Solarmodulen

Rofin-Sinar und Manz haben eine strategische Allianz gebildet, die auf die Entwicklung eines neuartigen Anlagenkonzeptes für die Produktion von Dünnschicht-Solarmodulen gerichtet ist.

Ziel dieser Kooperation ist es, ein Konzept zu entwickeln, das erstmalig den Kantenabtrag und das Schneiden von Dünnschicht-Solarmodulen mittels Laser in einer Anlage kombiniert. Das Maschinenkonzept soll zwei bisher voneinander getrennte Bearbeitungsprozesse in einer einzigen Produktionslinie vereinen:

  • Das Laser-Kantenabtragen bei Solarmodulen von Manz und
  • Rofin-Sinars MLBA-Verfahren zum Laserschneiden von Glas

Durch die Kombination beider Prozesstechnologien sollen Qualitätsverbesserungen bei den Solarmodulen realisiert werden. Das Projekt wird im September 2008 beginnen und voraussichtlich zwölf Monate bis zur Marktreife der neuen Anlagen in Anspruch nehmen.