Abschalten via Funk

Mit der Radiosafe-Serie hat Welotec eine Funk-Notabschaltung im Programm. Sie eignet sich für Maschinen und Anlagen, bei denen manuelles Eingreifen erforderlich ist. Dazu gehören beispielsweise Schiebebühnen, automatische Hochregal-Lager, Fördertechnikeinrichtungen oder Krananlagen.

Das System besteht aus einem im Schaltschrank montierbaren Sicherheitsempfänger, einem mobilen Sender und einer Ladehalterung. Damit im Falle von eventuell anderen in der Anlage eingesetzten Funklösungen keine „Kollisionen“ im Kommunikationsnetz auftreten, kann der Anwender im Bereich von 433 bis 434 MHz aus 64 Betriebsfrequenzen die passende wählen. Im Handsender integriert ist ein Not-Aus-Schalter, der eine gefahrbringende Bewegung innerhalb von 170 ms abschalten kann.

Daneben erhöht eine ebenfalls im Sender integrierte Tot-Mann- Funktion die Sicherheit des Mitarbeiters weiter. Nicht zuletzt sorgt eine optionale Infrarot-Einschaltfreigabe für zusätzlichen Schutz: Mit ihr lässt sich sicherstellen, dass der Anwender sich innerhalb eines definierten Arbeitsbereichs (Sichtbereich zum Infrarot- Sender) aufhält, während er die Maschinenfunktionen manuell steuert.

Neben dem Not-Aus sind im Sender vier weitere Schalter vorgesehen, die der Anwender je nach Bedarf mit individuellen Funktionen belegen kann. Insgesamt lassen sich den Sender- Funktionstasten bis zu sechs statische Ausgänge zuordnen.