1300 Aussteller auf der SPS/IPC/Drives

Der Veranstalter der SPS/IPC/Drives meldet, dass in diesem Jahr rund 1300 Firmen in den Nürnberger Messehallen ausstellen. Die Messe begeht ihr 20. Jubiläum und findet traditionell in der letzten Novemberwoche statt: vom 24. bis 26. November 2009.

Rund 1300 Aussteller, davon 200 aus dem Ausland, zeigen in Nürnberg ihre Produkte und Dienstleistungen, nach Angaben des Veranstalters Mesago sind zahlreiche Neuentwicklungen darunter.

In diesem Jahr bleiben die Messehallen auch am ersten Messetag bis 19 Uhr geöffnet. Um den Besuchern die Orientierung zu erleichtern, sind den Hallen Themenschwerpunkte zugeordnet:

Hallen 1, 2 und 4 
            Elektrische Antriebstechnik, Motion Control und Steuerungstechnik
Halle 4A Sensorik und Steuerungstechnik
Halle 5   Mechanische Peripherie und Steuerungstechnik
Halle 6   Steuerungstechnik
Halle 7   Sensorik und Steuerungstechnik
Halle 7A Sensorik und Software
Hallen 8, 9 und 10
            Steuerungstechnik und Interfacetechnik

Die Schwerpunktthemen der Messe sind »Safety und Security«, »Energieeffizienz« und »Industrial Indentification«. Hierzu finden auf den Messeforen in den Hallen 2 und 8 Podiumsdiskussionen statt. Ein Gemeinschaftsstand in Halle 10 ist dem Thema »Wireless in Automation« gewidmet.

Mit 56 Vorträgen und vier Tutorials bietet der begleitende Kongress eine gute Möglichkeit, neue technische Ansätze und Verfahren und deren Anwendungsmöglichkeiten kennenzulernen. Die Veranstalter weisen besonders auf die Trendsession am 24. November 2009 hin: »Open Source Software in der Automatisierungstechnik - Potenziale und Strategien«.