Atmel: Frontend-IC für Radiogenuß im Auto

Mit dem ATR4262 will Atmel einen ausgezeichneten Radio-Empfang gewährleisten. Konzipiert ist der Broadcast-Radio-Frontend-IC vor allem für mobile Systeme wie Autoradios.

Der ATR4262 wurde für High-End-Anwendungen entwickelt und ist kompatibel zu den wichtigsten Radio-Standards einschließlich HD Radio, DRM und AM/FM. Als so genannter World Tuner deckt er alle AM/FM-Frequenzen weltweit ab. Sein FM-Bereich umfasst Frequenzen von 70 MHz bis 166 MHz einschließlich Wetter-Band und HD Radio in den USA. Der AM-Pfad deckt den gesamten Frequenzbereich von 150 kHz bis 30 MHz einschließlich der modernen DRM-Systeme ab.

Trotz hoher Flexibilität und Performance ermöglicht der ATR4262 dennoch kostengünstige Lösungen. So lässt sich die Wetterband-Funktion ohne zusätzliche Bauelemente realisieren. Auch sind keine externen Quarze nötig, da der ATR4262 dank flexibler Takterzeugung externe Taktsignale verwenden kann.

Muster des ATR4262 sind ab sofort erhältlich. Das QFN-Gehäuse erlaubt Tuner-Anwendungen mit geringen Abmessungen. Auch Demo-Boards als Beispiel-Designs sind verfügbar.