Drei Spektrumanalysator-Bauarten im Vergleich Analyse digitaler HF-Signale

Da HF-Signale immer komplexer und weniger vorhersehbar werden, müssen Entwickler das zeitveränderliche Signalverhalten verstehen, das von Frequenzsprüngen bis zu EMI-Transienten reicht. Um den kritischen zeitlichen Charakter digitaler HF-Signale zu ermitteln, wenden HF-Messgeräte...

Drei Spektrumanalysator-Bauarten im Vergleich

Da HF-Signale immer komplexer und weniger vorhersehbar werden, müssen Entwickler das zeitveränderliche Signalverhalten verstehen, das von Frequenzsprüngen bis zu EMI-Transienten reicht. Um den kritischen zeitlichen Charakter digitaler HF-Signale zu ermitteln, wenden HF-Messgeräte verschiedene Konzepte für Signalerkennung, Triggerung, Erfassung und Analyse an. Eine vergleichende Betrachtung zeigt, welches Verfahren sich am besten eignet.

Viele der komplexen HF-Signale ändern sich von einem Moment auf den anderen. Manche springen zwischen verschiedenen Kanälen hin und her, andere steigen kurz an und verschwinden wieder. Viele arbeiten mit komplexen Modulationsverfahren, die sich innerhalb eines Augenblicks dynamisch verändern können. Alle diese Merkmale bringen ihre eigenen Nebeneffekte mit sich: zufällig auftretende transiente Signale, Interferenzen, Schaltanomalien usw. Was haben all diese Phänomene gemeinsam? Den Zeitfaktor. Zeit ist die Achse, die nicht länger ignoriert werden kann.

HF-Übertragungsklassen

Die „digitale HF-Revolution“ hat unzählige nützliche Geräte hervorgebracht und gleichzeitig ihre Kosten und ihren Stromverbrauch reduziert. Von RFID (Radio Frequency Identification) und NFC (Near Field Communication) bis hin zu Bluetooth und WiFi werden ganze Kommunikationssysteme auf einem einzigen monolithischen Chip untergebracht. Angesichts der Übertragung von immer mehr Informationen über ein immer knapperes Spektrum ist der Bedarf nach noch höheren Datenraten pro Bandbreiteneinheit und nach komplexen Kommunikationsprotokollen entstanden, die eine „friedliche Koexistenz“ der HF-Geräte und HF-Systeme ermöglichen.