Allianz für Computer-on-Module: Evalue setzt auf ETX 3.0

Evalue will die Computer-on-Module-Spezifikation »ETX 3.0« unterstützen und schon im Juni einen ersten Prototyp vorstellen.

ETX-3.0-Module integrieren im Unterschied zu den Vorgängerversionen Serial-ATA über zwei Slimline-Anschlüsse, die sich auf dem CPU-Modul befinden. Dadurch müssen die ETX-Anschlüsse von Modul und Carrier-Board nicht modifiziert werden. ETX 3.0 umfasst auch USB 2.0, das über die vorhandenen ETX-Anschlüsse genutzt werden kann. Bislang wurde dieses Konzept getragen von Kontron, MSC und Adlink.