Addi-Data: Ethernet-E/A-Module

Auf der ARM9-Prozessortechnik beruhen die Ethernet-E/A-Module MX3701 und MX3700 von Addi-Data. Mit ihnen kann der Anwender die Messdaten von Längenmesstastern erfassen.

Erhältlich sind sie in Schutzart IP 65 oder IP 40, und zwar mit 4, 8 oder 16 Kanälen. Bis zu 16 Längenmesstaster (Half-Bridge oder LVDT) lassen sich direkt mittels eines fünfpoligen M18-Steckers anschließen, um die ermittelten Daten mit einer Auflösung von 24 Bit an Ort und Stelle zu erfassen. Mehrere Module sind untereinander über den Zwei-Port-Ethernet-Switch kaskadierbar. Auch das externe Triggersignal (Hardware-Trigger) kann von einem Modul zum anderen kaskadiert werden. Zudem vermag der Anwender die Module untereinander zu synchronisieren. Untergebracht sind sie in EMV-geschützten Metallgehäusen.

Halle 7, Stand 123, ###www.addi-data.com###