16-Bit-ADC für Sensoren

Mittels des Sensor-Interfaces SX8723 von Semtech (Vertrieb: Hy-Line) lassen sich die meisten Sensoren direkt und ohne externe Beschaltung mit einem Mikrocontroller auslesen.

Der integrierte analoge Vorverstärker ermöglicht eine Verstärkung des Sensor-Signals zwischen 0,1 bis 1000. Die elektronische Offset-Kompensation ist bis zum 15-fachen des Full-Scale-Sensorsignals möglich. Die Digitalisierung erfolgt mittels des integrierten 16-Bit-Sigma-Delta-Wandlers.

Die Versorgung des Sensors, des internen Verstärkers sowie des AD-Wandlers erfolgt wahlweise mit Hilfe einer internen oder externen Spannungsreferenz. Bis zu zwei differential- bzw. vier Single-Ended-Sensoreingänge sind anschließbar. Die Kommunikation erfolgt mittels einer I2C-Schnittstelle, die Spannungsversorgung beträgt 2,4 bis 5,5 V. Das IC wird in einem 4x4-mm-MLPD12-leadless-12-Pin-Gehäuse geliefert.

Halle 7, Stand 305, www.hy-line.de