[105][su-acp_kl.jpg] Sauberkeit durch feinste Schneekristalle

Mit der CO2-Schneestrahltechnologie, einem Reinigungsverfahren für Oberflächen von ACP, lässt sich die erforderliche Reinheit bei Löt-, Klebe- und Bondprozessen herstellen. Die Kombination chemischer, thermischer und mechanischer

Mit der CO2-Schneestrahltechnologie, einem Reinigungsverfahren für Oberflächen von ACP, lässt sich die erforderliche Reinheit bei Löt-, Klebe- und Bondprozessen herstellen. Die Kombination chemischer, thermischer und mechanischer Eigenschaften gewährleistet, dass die ungiftigen und nicht brennbaren Schneekristalle sowohl filmischen als auch partikulären Schmutz von nahezu allen Werkstoffen und Materialkombinationen rückstandsfrei entfernen - auch selektiv auf kleinsten definierten Funktionsbereichen, wie Kontaktstellen. Durch die geringe Härte der winzigen Schneekristalle werden empfindliche und fein strukturierte Oberflächen schonend gereinigt. Da die Reinigung trocken erfolgt, entfallen aufwendige Trocknungsprozesse. ACP Internet: [106]http://www.acp-micron.com, E-Mail: [107]mail@acp-micron.com, Telefon: (0711) 6870390, Telefax: (0711), 68703910